Spende der Telair International 2017

Die Miesbacher Telair International GmbH ermöglicht den Schulen die Anschaffung eines weiteren Sets Beamer und Dokumentenkamera für den Unterricht.

Miesbach, 20. Juni 2017

Über eine Spende in Höhe von 862,75 Euro bedankte sich der Förderverein der Grund- und Mittelschule Miesbach bei der international renommierten Firma Telair International aus Miesbach. „Damit kann ein weiteres Set Beamer und Dokumentenkamera angeschafft werden, die in den Schulen dringend gebraucht werden“, so Martina Kleinfeldt, Vorsitzende des Fördervereins, die sich im Namen der Schülerinnen und Schüler herzlich bei Frau Kirschenlohr und Frau Grünhofer von der Firma Telair über das tolle Engagement bedankt.

Telair freut sich einen Beitrag leisten zu können, um die Generation von morgen bereits frühzeitig an digitale Medien heranzuführen und die Bildung zu unterstützen. Das Unternehmen entwickelt und fertigt modernste Frachtladesysteme und –komponenten für den wachsenden Bedarf im Bereich der Passagier- und Frachtflugzeuge und beschäftigt derzeit am Standort Miesbach mehr als 300 Mitarbeiter.

Angestoßen wurde dieses Projekt durch den Elternbeirat. Aufgrund der hohen Mobilität der Geräte profitieren alle Schulklassen von der Anschaffung. Vielen herzlichen Dank dafür!

Text: Heiko Kleinfeldt
Foto: M. Hagn

20170620_telair_spendenuebergabe

Foto von links nach rechts: Sylvia Schulze (Schriftführerin), Klaus Stein (Kassier), Martina Kleinfeldt (Vorsitzende), Nadine Kirschenlohr (Executive Assistant, Firma Telair), Karin Grünhofer (Personalmanagement, Firma Telair)